Last-Hope - damit humanitäres Leid nicht vergessen wird!  
LAST HOPE ... die Hoffnung stirbt zuletzt!
LAST HOPE KATASTROPHENHILFE - KANTGASSE 3/11 - 1010 WIEN - +43 (0) 660/495 35 83


Online-Spende
Für Fragen zu Ihrer Online-Spende stehen wir Ihnen gerne mittels unserem Kontaktformular oder telefonisch unter 0660/495 3583 zur Verfügung.

Die möglichen Zahlungsarten sind Einmaliger oder Dauerhafter (bis auf Widerruf) Bankeinzug und Paypal/Kreditkarten-Zahlungen. Mit Bekanntgabe Ihrer Adresse erhalten Sie mit Jahresanfang eine Spendenbestätigung für das Finanzamt.
 
 Ja, ich möchte ...
Einmalig oder Dauerhaft spenden: (per Bankeinzug)
Einmalig spenden: (mit Paypal/Kreditkarte)
 
BRENNPUNKT: HAITI
Hunderte starben bei dem Hurrikan

Für mehr als die Hälfte der 11 Mio. Inseleinwohner fehlt es an allem! Nahrung, Medikamente und Trinkwasser! Die UNO ist nicht annähernd Herr der Lage ...
sterreich hilft!
SOFORTHILFE

Sie können uns entweder mit einer einmaligen Spende helfen um die schlimmste Not zu lindern oder Sie werden Förderer und helfen Menschen, sich eine gesicherte Zukunft aufzubauen.


SPENDENKONTO: Last Hope Katastrophenhilfe

Bank Austria
IBAN: AT49 1200 0100 0522 9579
BIC: BKAUATWW
FOLGEN SIE UNS
DA WAR DOCH NOCH WAS?
vergessene Katastrophen ...

Es gibt vielleicht so viel Berichterstattung über Katastrophen wie nie zuvor, aber trotzdem geraten 98% der Katastrophen in Vergessenheit, weil sie für nicht spektakulär genug gehalten werden. Die Folgen dieser Entwicklung sind messbar: Für jedes Opfer der Flut in China standen 0,001 Dollar zu Verfügung, für jedes Erdbebenopfer in Haiti 948 US-Dollar.
ÜBER UNS

Last Hope will mithelfen, eine Welt zu gestalten, in der Menschen keine Armut leiden, gesund leben und sich frei bewegen können, Eine Welt, in der Menschen mit Würde und Respekt behandelt werden ...
 
 
 
HINTERGRUND INFORMATION
Der Meeresspiegel steigt schneller als je zuvor ...

Der Anstieg des Meeresspiegels hat nach Angaben der UN-Meteorologieorganisation WMO dieses Jahr einen neuen Rekord erreicht. Durch den Anstieg der Meere würden die Küstengebiete zunehmend anfällig für Stürme wie den Taifun "Haiyan", der jüngst tausende Menschen auf den Philippinen das Leben kostete, warnte die Organisation.
© by Last Hope   HOME | ÜBER UNS | DATENSCHUTZ | IMPRESSUM | SPENDEN | KONTAKT
Programmierung, Grafik & Design: rw it-design