Die Dürre in Äthiopien

Die Dürre in Äthiopien

Tausende Kinder sind jetzt vom Kindertod bedroht!

Längst ist unser Hilfeschrei von letztem Jahr in
Vergessenheit geraten. Aus den Medien erfahren wir nichts
mehr über die Not in Ostafrika – über den Hunger, über das
Sterben. Es scheint als wäre alles in Ordnung. Das
Gegenteil ist der Fall! Die internationale Staatengemeinschaft hat von Anfang an der Not in Ostafrika kein
Interesse geschenkt.

Aber die akute Not zwingt uns
dazu erneut die Alarmglocken läuten zu lassen.
Und es sind SpenderInnen wie Sie, die für die
notleidenden Betroffenen die letzte Hoffnung in
der Stunde ihrer größten Not bedeuten.


Noch immer sind nahezu 20 Millionen Menschen in Afrika akut vom Hungertod bedroht!
Jedes vierte Kind in Äthiopien ist schwer unterernährt!

Aufgrund der langanhaltenden Dürre liegt die
Landwirtschaft brach und die Tiere sterben – die Bevölkerung hat jegliche Lebensgrundlage verloren.
Vertreibungen, Kriege, Unruhen und steigende Lebensmittelpreise vergrößern die Not. Babys, Kinder und
ältere und kranke Menschen sind die Schwächsten und als erstes zum Tode verurteilt.

Wir helfen dort, wo es am nötigsten ist! Hunderttausende Kinder sind jetzt im Moment vom
Hungertod bedroht!


Wir müssen dringend und sofort sauberes Trinkwasser in die Krisengebiete schaffen.

An erster Stelle steht die Versorgung mit sauberem Trinkwasser. Die notleidende Bevölkerung hat
derzeit nur Zugang zu verunreinigtem Wasser. Besonders die Schwächsten erkranken schwer. Das unbarmherzige Sterben wird damit noch weiter beschleunigt!

Jetzt geht es um schnelle Soforthilfe, die ankommen muss! Daher helfen wir gemeinsam mit der „Welthungerhilfe“ vor Ort! Damit wir schnell und wirksam helfen können, brauchen wir heute Ihre Unterstützung!

Mit Ihrer Spende von z.B. € 35,–, € 25,– oder soviel Sie geben wollen, ermöglichen Sie dringend notwendige Soforthilfe. Jeder Tag, der tatenlos verstreicht, kostet weiteren tausenden Menschen das Leben. Setzen Sie mit uns ein Zeichen gegen die Wasser- und Hungersnot in Äthiopien und dass wir niemanden im Stich lassen, wenn die Not am größten wird. Jeder gespendete Euro zählt.

MENSCHEN VERLIEREN IHRE EXISTENZ!
HUNDERTAUSENDE DÜRREOPFER WERDEN STERBEN!

Der Dürre folgt nun ein Massensterben!

In Äthiopien steht die Uhr auf fünf nach zwölf: Die aktuellen humanitären Krise nimmt dramatische Ausmaße an. 400.000 Kinder sind von schwerer Mangelernährung bedroht.

Bereits im letzten Jahr haben die Vereinten Nationen eindringlich davor gewarnt, die Situation in Ostafrika hat sich trotzdem dramatisch verschlimmert: Tausende Menschen sterben jetzt! Einzelne Regionen in Äthiopien sind besonders schwer von der schlimmsten Dürre seit 30 Jahren betroffen: Wasserlöcher sind vertrocknet, Pflanzen sind verdorrt.

DIE LANGANHALTENDE DÜRRE STELLT DIE MENSCHEN IN ÄTHIOPIEN VOR DAS NICHTS. NUR HUNGER UND DURST BLEIBEN.

Gemeinsam mit der „Welthungerhilfe“ sind wir vor Ort aktiv. Um den aktuen Trinkwassermangel zu bekämpfen, bohren wir Wasserlöcher für Menschen und Tiere.

Mit Ihrer Spende können wir die betroffenen Familien mit sauberem Trinkwasser, Lebensmitteln und
Medikamenten versorgen. An jedem Tag, den wir untätig verstreichen lassen müssen, sterben im Moment unzählige Menschen an den Folgen der aktuellen Not.

Wir bitten Sie um Ihre Unterstützung und Ihr Mitgefühl. Bitte wenden Sie Ihren Blick nicht vor dieser Not ab. Danke!

HELFEN WIR DORT, WO ES AM NÖTIGSTEN IST!

Mit Ihrer Spende können wir den Dürreopfern in Äthiopien helfen, auf die man bislang vergessen hat! Mit Ihrer Spende von z.B. € 35,– € 25,– oder soviel Sie geben wollen, entscheiden Sie über den Beginn der dringenden benötigten Soforthilfe vor Ort! Jeder Tag und jeder gespendete Euro zählt!

DANKE

Ja, ich will mithelfen.

Die Dürre in Äthiopien